Anlagemodelle

Komplette Anlagevorschläge mit nur einem Klick

Einmalanlage, Sparplan oder am besten beides? Noch nie war es einfacher, Investmentfonds zu kaufen und ein Depot zu eröffnen.

Du kannst selbständig aus 5 verschiedenen Anlagemodellen auswählen. Jedes Anlagemodell beinhaltet eine unterschiedliche Anzahl aktiv gemanagter Einzelfonds oder kostengünstiger ETFs, die sich an einem Index orientieren. Ist das Risiko für dich ein Auswahlkriterium? Dann kannst du dich an der Risikokennzahl orientieren. Sie gibt den Durchschnitt aller im Depot enthaltenen Fonds entsprechend ihrer Gewichtung wieder.

Jedes Modell hat eine eigene Struktur. Diese Portfoliostruktur wird bei der ersten Anlage, genauso wie bei weiteren Zuzahlungen und Sparplänen automatisch eingehalten. Auf diese Weise streust du dein Geld in einen breiten Querschnitt des Wertpapiermarktes, denn jeder einzelne Fonds legt ja wiederum in viele unterschiedliche Wertpapiere an. Dieses Prinzip funktioniert übrigens auch umgekehrt. Wenn du Geld benötigst, werden die Anteile ebenfalls gleichmäßig im Portfolio entnommen.

Als zusätzlichen Service kannst du ein automatisches Rebalancing vereinbaren. Dann wird dein Portfolio jährlich ohne weiteres Zutun auf das ursprünglich festgelegte Risiko-Rendite-Profil und die prozentualen Ausgangswerte zurück justiert.

Anlagemodelle ansehen, auswählen, in den Warenkorb legen

Anlagemodell im Detail

Fonds mit einem Klick!

Je nachdem für welches Anlagemodell du dich entscheidest, du kaufst immer eine Anzahl an Fonds. Der Anteil der einzelnen Fonds untereinander ist sorgfältig bemessen, damit dein Anlagebetrag immer ausgewogen verteilt wird. Egal, ob du eine Einmalzahlung tätigst oder einen monatlichen Sparplan verwendest oder am besten beides miteinander kombinierst.

U

5 Modelle zur freien Auswahl

Du kannst hier 5 verschiedene Anlagemodelle auswählen. Unterschieden werden die Ausrichtungen KONSERVATIV, AUSGEWOGEN und DYNAMISCH, sofern das Risiko für dich entscheidend ist. Stehen bei dir eher andere Themen im Vordergrund, so findest du diese im Anlagemodell NACHHALTIG und ETF.

Ist das passende Anlagemodell für dich nicht dabei oder du möchtest lieber selbständig und individuell dein Portfolio zusammenstellen? Dann kannst du aus unseren EINZELFONDS völlig frei und unabhängig auswählen. Bedenke aber:  Je größer deine Renditeerwartung sind, umso höher sind meist die Schwankungen der entsprechenden Fonds. Orientieren kannst du dich bei der Auswahl an den stets angegebenen Riskokennzahlen (SRI 1 – 7).

Rebalancing

Ein Anlagemodell besteht aus mehreren Einzelfonds. Die Fonds innerhalb der Anlagemodelle entwickeln sich unterschiedlich. So weicht die Zusammensetzung allmählich von der ursprünglich vereinbarten Gewichtung und der ursprünglich angegeben durchschnittlichen Risikokennziffer des Depots ab. Bei unseren Anlagemodellen kannst du die depotführende Bank schriftlich mit einem automatischen Rebalancing zu beauftragen. Dann wird jährlich die ursprüngliche prozentuale Zusammensetzung wieder hergestellt. Das nennt man Rebalancing und funktioniert, ohne dass du aktiv einen neuen Auftrag für die notwendigen Käufe und Verkäufe erteilen musst.

Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Kursgewinne realisieren, die dann mit bestehenden Verlusten bzw. dem zur Verfügung stehenden Freibetrag verrechnet werden können. Außerdem behält das Depot die ursprünglich gewählte Risikostruktur. Weitere Einzelheiten kannst du aus Vertragsbedingungen der depotführenden Bank erfahren.

Beachte: Die Angaben über die bisherige Wertentwicklung stellen keine Prognose für die Zukunft dar. Zukünftige Ergebnisse der Investmentanlage sind insbesondere von den Entwicklungen der Kapitalmärkte abhängig. Die Kurse an der Börse können steigen und fallen. Investmentfonds unterliegen dem Risiko sinkender Anteilspreise, da sich Kursrückgänge der im Fonds enthaltenen Wertpapiere im Anteilspreis widerspiegeln. Bei der Darstellung der Wertentwicklung sind eventuell anfallende Entgelte - z. B. für den Wertpapierkauf und -verkauf - nicht berücksichtigt. Wie sich Kosten auswirken können, erfährst du unter Details!

Datenquelle: FWW Fondsdaten (https://www.fww.de/)

Unsere Homepage bietet dir die Möglichkeit, auf Eigeninitiative selbständig und kostengünstig Fonds zu erwerben. Unser Fondsstadel bietet dir keine Anlageberatung. Er ist für Kunden konzipiert, die als Selbstentscheider eine eigene Investmententscheidung in die Tat umsetzen wollen. Die nachfolgenden Darstellungen enthalten keine persönliche Empfehlung zu Geschäften mit bestimmten Finanzinstrumenten. Eine Prüfung der persönlichen Umstände des Anlegers erfolgt nicht, ebenso wenig eine Prüfung, ob die jeweiligen Fonds für den Kunden geeignet sind.

 

Risikohinweise für die Anlage in Investmentfonds

Keine Anlage ist ohne Risiko. Der Wert eines Investments kann während der Laufzeit einer Vielzahl von Marktrisiken, wie dem Zinsrisiko, dem Kursrisiko, dem Schwankungsrisiko, dem Währungsrisiko, dem Bonitätsrisiko anderer Marktteilnehmer usw. unterliegen.

Aufgrund ungünstiger Entwicklungen dieser Faktoren kann das eingesetzte Kapital zuzüglich der entstandenen Kosten vollständig verloren sein. Bei der Investition in Investmentfonds ist das Totalverlustrisiko durch die breite Streuung sehr unwahrscheinlich. Selbst wenn einzelne Wertpapiere einen Totalverlust erleiden sollten, ist ein Gesamtverlust durch die breite Diversifikation unwahrscheinlich.

Ein Investmentfonds ist ein Sondervermögen, das nach dem Grundsatz der Risikostreuung in verschiedenen Einzelanlagen (z. B. in Aktien, Anleihen, wertpapierähnlichen Anlagen oder Immobilien) investiert ist. Ein Depotinhaber kann mit dem Kauf von Investmentanteilen an der Wertentwicklung sowie den Erträgen des Fondsvermögens teilhaben und trägt anteilig das volle Risiko der durch den Anteilschein repräsentierten Anlagen.

Bei Investmentfonds, die auch in auf fremde Währung lautende Wertpapiere investieren bzw. in Fremdwährung geführt werden, muss berücksichtigt werden, dass sich neben der normalen Kursentwicklung auch die Währungsentwicklung negativ im Anteilspreis niederschlagen kann und Länderrisiken auftreten können, auch wenn die Wertpapiere, in die der Investmentfonds investiert, an einer deutschen Börse gehandelt werden. Durch die Aufwertung des Euro (Abwertung der Auslandswährung) verlieren die ausländischen Vermögenspositionen – am Maßstab des Euro betrachtet – an Wert. Zum Kursrisiko ausländischer Wertpapiere kommt damit das Währungsrisiko hinzu. Die Währungsentwicklung kann einen Gewinn aufzehren und die erzielte Rendite so stark beeinträchtigen, dass eine Anlage in Euro oder in Vermögenspositionen der Eurozone unter Umständen vorteilhafter gewesen wäre.

Die Angaben über die bisherige Wertentwicklung stellen keine Prognose für die Zukunft dar. Zukünftige Ergebnisse der Investmentanlage sind insbesondere von den Entwicklungen der Kapitalmärkte abhängig. Die Kurse an der Börse können steigen und fallen. Investmentfonds unterliegen dem Risiko sinkender Anteilspreise, da sich Kursrückgänge der im Fonds enthaltenen Wertpapiere im Anteilspreis widerspiegeln.

Rechtliche Hinweise zur Nutzung des FONDSSTADELS

Aufträge innerhalb des Fondsstadels werden für dich als beratungsfreies Geschäft ausgeführt. Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir bei diesem Angebot, um dir attraktive Konditionen anbieten zu können. Wir erbringen hierbei keine Anlageberatung (execution only).

Zur Verfügung gestellte Informationen innerhalb des „Fondsstadels“ zu den angebotenen Einzelfonds und den Anlagemodellen, wie auch deren zugrundeliegenden Investmentfonds stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf und auch keine Anlageberatung dar. Eine individuelle Beratung oder die Abgabe von Empfehlungen wird hierbei vom Vertragspartner nicht erbracht und ist vom/von den Kunden ausdrücklich nicht gewünscht.

Jegliches Angebot innerhalb des Fondsstadels richtet sich an gut informierte, risikobewusste und erfahrene Anleger und beschränkt sich auf die Weiterleitung des vom Kunden selbständig erteilten Auftrages an die FFB (FIL Fondsbank GmbH). Aufträge innerhalb des Fondsstadels tätigt der Kunde selbständig im Rahmen seiner eigenen Kenntnisse und Markterfahrungen. Die Anlageentscheidung für ein Anlagemodell und die zugrundeliegenden Investmentfonds oder der individuellen Auswahl von Einzelfonds innerhalb des „Fondsstadels“ wird vom Kunde allein auf Grundlage der ihm vorliegenden Informationen getroffen.

Der Finanzanlagenvermittler und assoziierte Unternehmen prüfen nicht, ob das vom Anleger ausgewählte Anlagemodell oder ausgewählte Einzelfonds innerhalb des Fondsstadels mit eventuellen Anlagezielen des Kunden übereinstimmen. Ebenfalls prüfen der Finanzanlagenvermittler und assoziierte Unternehmen nicht, ob der Kunde über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen verfügt, um die Risiken seiner eigenverantwortlich getroffenen Anlageentscheidung abzuschätzen.

Der Finanzanlagenvermittler leitet die Aufträge des Kunden lediglich zur Ausführung an die depotführende Bank FFB (FIL Fondsbank GmbH) weiter (execution only). Es handelt sich hierbei um ein sogenanntes reines Ausführungsgeschäft.

Trotz sorgfältiger Auswahl der Quellen und Prüfung der Inhalte übernimmt weder der Finanzanlagenvermittler noch eines seiner assoziierten Unternehmen irgendeine Art von Haftung für die Verwendung des Fondsstadels. Es kann keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in dieser Publikation gemachten Angaben übernommen werden, und keine Aussage in dieser Ausarbeitung ist als solche Garantie zu verstehen. Der Wert jedes Investments und der Ertrag daraus können sowohl sinken als auch steigen, und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Gesamtbetrag zurück. In der Vergangenheit erzielte Performance ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Entwicklungen. Die gewählten Betrachtungszeiträume dienen ausschließlich dem Zweck, über die Wertentwicklung der genannten Wertpapiere oder Anlagemodelle zu informieren. Darüber hinaus dürfen aus diesen Informationen keine Aussagen zu Eigenschaften der genannten Wertpapiere oder Anlagemodelle abgeleitet werden, ebenso nicht zu deren künftigen Entwicklung. Bei Anlagemodellen handelt es sich um artifiziell geführte Portfolios. Diese werden parallel zu den reellen Mandaten geführt, aber nicht konkret investiert. Ihre Wertentwicklung kann von der Wertentwicklung eines reellen Portfolios abweichen.

Datenquellen: Fondsdaten FWW GmbH: Disclaimer (http://fww.de/disclaimer/)

Für Inhalte und Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen. Hinweis: Die angezeigten Kurse können vom Kurs zum Zeitpunkt des Kaufes abweichen.

Kontakt